Das Motto hat bestens zum siebten Seitsberger Weihnachtsmarkt gepasst: Viele Hundert Besucher kamen zum „Tannenduft und Lichterglanz“. Für den Glanz sorgten nicht nur Weihnachtsterne, Kugeln und glitzernden Schmuck, sondern auch das Wetter: Das zeigte sich zwar mit winterlichen Temperaturen, aber auch strahlend blauem Himmel und viel Sonnenschein. Auf dem zentralen Platz bei der Dreifaltigkeitskapelle lockten fast 20 Stände mit viel schönem Kunsthandwerk, Schmuck, Holz- und Handarbeiten, Mode, Krippen und Edelbränden. Außerdem gab es bei dem von der Dorfgemeinschaft veranstalteten Markt Kutschfahrten, einen Besuch des Nikolaus und eine Darbietung des Posaunenchors des Musikvereins.

 

20161206 Schwaebische

„Tannenduft und Lichterglanz“ lockte viele Besucher nach Seitsberg.

 

© 20161206 | Schwaebische Zeitung | Bericht und Foto: Markus Lehmann